Versenkungskreis

„Wer A sagt … kann auch erkennen das B falsch ist.“

IMG_3304
©Alexander Schäfer – Archivbild

„Der Kluge lernt nach dem ersten Fehler, der Dumme nach dem x-ten Fehler, der Weise lernt nie aus.“

©2014 Alexander Schäfer - Stuttgart 21 ist umkehrbar.
©2014 Alexander Schäfer – Stuttgart 21 ist umkehrbar.

„Eine Warnung ist für den Weisen ein Segen, für den Narren eine Beleidigung.“

IMG_4850
©2011 Alexander Schäfer – Archivbild

Diesen Fehler müssen wir jetzt NICHT machen.

©2010 Alexander Schäfer - Archivbild
©2010 Alexander Schäfer – Archivbild

OBEN BLEIBEN.

©2014 Alexander Schäfer - Symbolfoto
©2014 Alexander Schäfer – Symbolfoto

 

Wo liegen die Probleme beim Bau des Fildertunnels?

Kommentar über den Univortrag „Der Fildertunnnel des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm, Planung und Bauausführung“ von Dr. Martin Wittke an der Universität Stuttgart am 25. April 2016

Gastbeitrag der Netzwerke 21

Von dem insgesamt 19,8 Kilometer langen Fildertunnel sind fast zwei Jahre nach der Tunneltaufe mit 4,8 Kilometer rund ein Viertel aufgefahren; davon rund 4 Kilometer maschinell zum Bau der Oströhre des oberen Filderabschnitts zwischen Fasanenhof und Hoffeld. Seit 7. Juni läuft der maschinelle Vortrieb zum Bau der Weströhre dieses Tunnelabschnitts. Unterhalb des Kernerviertels wird seit Frühjahr 2015 am Verzweigungsbauwerk Süd gebaut, seit Februar 2016 auch zusätzlich an der Ost-Röhre des Fildertunnels Richtung Wendekaverne. Seit Mai 2016 sind die bergmännischen Vortriebsarbeiten zum Bau des mittleren Tunnelabschnitts unter Degerloch angelaufen. Die aktuellen Zahlen mit den Grafiken der Projektgesellschaft finden Sie hier. Doch über die „Herausforderungen“ oder die Schwierigkeiten beim Bau dieses längsten Tunnels für Stuttgart 21 und des drittlängsten Bahntunnels Deutschlands schweigt sich die Bahn auch gegenüber den betroffenen Anwohnern weitgehend aus.

Daher möchten wir über den Vortrag von Dr.-Ing. Martin Wittke „Der Fildertunnnel des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm, Planung und Bauausführung“ berichten, zu dem das geotechnische Institut der Universität Stuttgart am 25.April 2016 eingeladen hatte. Dr. Martin Wittke, nicht zu verwechseln mit seinem Vater Prof. Dr. Walter Wittke, ist Geschäftsführer der WBI GmbH, die als Tunnelbauspezialisten sowohl in der Planung als auch in der Bauausführung alle Tunnel von Stuttgart 21 und bis auf den Alb-Abstiegstunnel und den Albvorlandstunnel auch die der Neubaustrecke Stuttgart-Ulm „intensiv betreuen“.

Beim Bau der beiden jeweils 9,5 Kilometer langen Röhren des Fildertunnels sollen fast alle Schichten durchfahren werden, die im Stuttgarter Raum vorkommen (siehe Grafik). Der Fildertunnel wird als einziger Tunnel bei Stuttgart 21 sowohl konventionell als auch mit der Tunnelvortriebsmaschine aufgefahren (siehe Grafik).

Seinen Vortrag, der einen groben Einblick in die Herausforderungen dieses Tunnelsbaus geben sollte, gliederte Dr. Wittke nach den drei durchfahrenden geologischen Schichten Lias, Stubensandstein und den Schichten des Gipskeupers. Wir haben diese Schichten der besseren Verständlichkeit jeweils den drei Abschnitten und des Anfahrbereichs des Fildertunnels zugeordnet und mit unseren Anmerkungen ergänzt.

Unser Fazit: Sein Vortrag vor Studenten und Fachleuten brachte für uns einige neue Erkenntnisse beim Bau des Fildertunnels in den verschiedenen Gesteinsformationen. Aber auch über die Schwierigkeiten beim Bau des oberen Fildertunnels und des westlichen Verzweigungsbauwerks, die die Bahn leider nicht transparent kommuniziert. Auch ließ Dr. Wittke kritische Punkte zur Arbeit seines Ingenieurbüros WBI als Sachverständige für den Tunnelbau unerwähnt. Wo liegen die Probleme beim Bau des Fildertunnels? weiterlesen

Sylvia von Keyserling: „Licht“

IMG_3754Ich möchte kurz auf eine Radio Sendung des SWR verweisen. Sie stand unter dem Titel Gedichte und ihre Geschichte – Sylvia von Keyserling: „Licht“ (link)  moderiert von Reinold Hermanns am 25.6.2016 auf SWR2 Sechseinhalb Minuten zum kurzen verweilen in einer Zeit des Wandels. In Gedanken an Alles was zerstört wurde und in den kommenden Monaten und Jahren weiter zerstört werden wird… 

Umstieg zum Kopfbahnhof der Zukunft Teil 2

Nach der Vorstellung der Visualisierungen Rund um den Hauptbahnhof Stuttgart (Teil1) folgte nun am 20.06.16 der zweite Teil der Inforeihe „Einstieg in den Umstieg“. In nur drei kompakten Stunden erklärt Dipl. Ing. Klaus Gebhardt Maßnahmen und Bauabschnitte, welche sofort umsetzbare Schritte in eine Innovative Stuttgarter Zukunft im größeren Umfeld des Kopfbahnhofes darstellen.


Video von Michael Kultur

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Passanten unter schwebender Last gefährdet

f41t1360p11412n7
Vom Stein beschädigter Mantel

Wieder einmal interessiert bei der „bestgeplanten Baustelle Europas“ die Sicherheit von Verkehr und Passanten überhaupt nicht. Siehe auch der Fall am Südflügel, welcher damals auch dokumentiert werden konnte. Da wurde eine ältere Frau von einem beim Abbruch weggeschleuderten Stein getroffen. Wahrscheinlich sind das alles aber nur die wenigen Fälle die dokumentiert werden konnten. Eine zuverlässige und ständige Überwachung scheint ja nicht zu exisierten.

Anbei daher meine heutige eMail welche direkt an die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft ging: Passanten unter schwebender Last gefährdet weiterlesen

Das erste Mal, dass ein Kefer…

… bei Stuttgart 21 ein Grund zum leichten Optimismus ist.

IMG_4456IMG_0396tmp_5270-IMG_6710-1498839977Nun wird es aber auch höchste Zeit über das Pojekt „Stuttgart 21“ an sich zu entscheiden. Nur das sinkende Schiff zu verlassen hilft Stuttgart nicht weiter!IMG_5321

Einstieg in den Umstieg!

Erste Visualisierungen „Umstieg Kopfbahnhof 2.0“

Pressebild 2 Sanierung Kopfbahnhof u Park - gonline
Anklicken für hochauflösende Version

Leider sind die Grafiken noch nicht selbsterklärend – wenn man nicht jahrelang im Thema drin ist wird es schwer das zu verstehen. Darum versuche ich in wenigen Worten zu erklären was man hier sieht.Kurz – der Umstieg von Stuttgart 21 auf einen renovierten Kopfbahnhof 2.0 und zwar nicht irgendwann sondern JETZT.
Einstieg in den Umstieg! weiterlesen

Bilder und Dokumentationen von Alexander Schäfer