Zuffenhausen steht auf für die Instandhaltung

Am 24.09.2016 demonstrierten rund 200 Menschen in Zuffenhausen für bezahlbaren Wohnraum und den Erhalt ihrer Wohnungen und Häuser.

@2016 Alexander Schäfer - Demonstration in Zuffenhausen
@2016 Alexander Schäfer – Demonstration in Zuffenhausen

Ein paar ausgewählte Impressionen der Demonstration:

img_0558Mehr Bilder im Archiv (link)

Videos von cams21.de

Ein Bericht zum Thema von ZDFzoom:

Wer nicht direkt vor Ort sein konnte, hat die Möglichkeit sich an einer Unterschriftenaktion zu beteiligen. Unter openpetition.de kann man online ein Zeichen für den Erhalt der Wohnungen setzen.

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Die Urne ist versenkt – nun folgt also der Rückbau S21

Bereits wenige Tage nach der PR-Show zur Grabsteinlegung von Stuttgart 21 wird also offensichtlich mit dem Grabmalabbau und damit dem Rückbau des Immobilienprojektes begonnen.

Bilder vom 16.09.16 ©Wolfgang Rüter
Bilder vom 16.09.16 ©Wolfgang Rüter
Bilder vom 16.09.16 ©Wolfgang Rüter
Bilder vom 16.09.16 ©Wolfgang Rüter

Langjährige Begleiter dieser sinnlosen Milliardenverschwendung erinnern sich noch gut an die „Prellbockanhebung“. Dieser sollte Damals auch einen angeblichen Baufortschritt suggerieren. Danach stand der Prellbock dann einfach ein paar Meter weiter herum, es passierte mehrere Jahre gar nichts mehr. Die angebliche Sinnhaftigkeit des Projektes ist genauso imaginär wie der angebliche Baufortschritt.

Daher gilt nach langer Abwägung der Fakten immer noch und noch einige Jahre – Umstieg jetzt! Geld nicht ausgeben macht stehts mehr Sinn als die Steuergelder und Fahrpreiseinnahmen weiter mit Förderbändern ins Feuer zu schütten.

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

„Instandhalten statt abreißen! Bezahlbare Wohnungen erhalten!“

Demonstration der „Mieterinitiative Zuffenhausen“ am Samstag den 24.09.2016 um 11 Uhr in Stuttgart-Zuffenhausen zum erhalt der „Keltersiedlung“. Redner sind Susanne Bödeker, Tom Adler, Joe Bauer,, Hoorst Fleischmann und ein Mieter der Keltersiedlung. csu4mcqweaa_piq csu4nqiwaaau0dn

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Gabriel drückt CETA durch.

„Eine deutliche Mehrheit des SPD-Parteikonvents erlaubt Gabriel, dem umstrittenen Freihandelspakt mit Kanada zuzustimmen.“

Karikatur: Kostas Koufogiorgos www.koufogiorgos.de
Karikatur: Kostas Koufogiorgos www.koufogiorgos.de

Stuttgart gegen CETA und TTIP

©2016 Alexander Schäfer - noCETA-Demo in Stuttgart
©2016 Alexander Schäfer – noCETA-Demo in Stuttgart

In sieben Städten demonstrierten am Samstag Menschen zeitgleich gegen CETA und TTIP. Direkt vor der Woche der Entscheidung: Montags entscheidet die SPD auf ihrem Parteikonvent über CETA. Donnerstags muss Sigmar Gabriel beim Rat der Handelsminister in Bratislava entsprechend über das Handelsabkommen mit Kanada abstimmen. In Stuttgart demonstrierten tausende für die Chance, CETA zu stoppen – und damit auch TTIP.

Mehr Bilder im Archiv (link)

Cams21 war in mehreren Städten und auch in Stuttgart live dabei.

Verschiedene Videos zur Demo in Stuttgart:

(Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Heute nehmen wir Abschied von Stuttgart 21

Nach langer schwerer Krankheit, nehmen wir heute im kleinen Kreis der letzten verbliebenen Freunde und Förderer Abschied von Stuttgart 21. Lange Krankheit, bittere Stunden haben nun ihr Ziel gefunden, denn du bist nun endlich von uns geschieden. Es war ein wahrlich langer Abschied. Auch, wenn wir damit rechnen mussten und der Tod als Erlöser kam, so töstet doch die Endgültigkeit. Ach, du hast jetzt überwunden manche schwere, harte Stunden, manchen Tag und manche Nacht hier uns allen Schmerzen zugebracht. Mitleidlos hast du sie großzügig verteilt deine Schmerzen, deine Plagen, bis der Tod dein Lichtkelch bricht, doch vergessen wir deine Untaten sicher nicht.

Als die Kraft zu Ende ging war es kein Sterben, sondern Erlösung. Ruhe sanft in Gottes Frieden. Erloschen ist das Leben dein, du wolltest zwar noch bei uns sein. Dein Wille war stark, du wolltest die Krankheit bezwingen doch wusstest nicht, dass du selbst sie letztlich warst. Vergeblich war dein Ringen. Wie schmerzlich war es vor dir zu stehen dem sinnlos Leiden hilflos zuzusehen. Wir werden so hoff ich uns nicht wiedersehen, wenn Stuttgart von der Grube aufersteht und mit Umstieg 21 in die neue Zukunft geht.

grabsteinDoch jedes Ende birgt glücklicherweise stehts auch einen neuen Anfang. Trübsal schüttet keine verbliebenen offnen Wunden zu. Daher geht es direkt von der offiziellen Grabsteinlegung in den neuen Start. Zahlreiche Veranstaltungen werden vom dahingeschiedenen Projektle ablenken und den Weg in die Zukunft weisen. Eine davon findet zb. gleich am 28.09.2016 im Bürgerhaus Möhringen statt.

bimAlles hat ein Ende auch Stuttgart 21 – Oben Bleiben.

Weitere Termine zb.:
15.09. Winnenden, Alte Kelter, Paulinenstraße 33, 19 Uhr
20.09. IHK Stuttgart (nicht öffentlich)
27.09. Mössingen, Feuerwehrhaus, Goethestraße 9, 19 Uhr
28.09. S-Möhringen, Bürgerhaus Filderbahnplatz 32
06.10. Esslingen
12.10. Stuttgart-Sillenbuch, Geschwister Scholl-Gymnasium, 19 Uhr
19.10. S-Feuerbach, Freies Musikzentrum, Stuttgarter Str. 15
27.10. Ludwigsburg, Staatsarchiv, 19:30 Uhr
10.12. Landesparteitag der ÖDP (nicht öffentlich), Stuttgart

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Bericht des Bundesrechnungshofes zu Stuttgart 21

Anbei (vorerst Kommentarlos) der Bericht nach § 88 Abs. 2 BHO an den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages über haushaltsrelevante Risiken bei der Förderung des Projektes Stuttgart 21, notwendige Schlussfolgerungen und die Voraussetzungen für eine parlamentarische Budgetkontrolle des Großprojektes.
OCR gescannte Stichwort durchsuchbare PDF

Bilder und Dokumentationen von Alexander Schäfer