Archiv der Kategorie: Allgemein

Eröffnung von Stellwerk S in Herrenberg

©2011 Klaus Gebhard

Nach langer Zeit in Ungewissheit ist es nun soweit – das Stellwerk S öffnet seine Türen für die Öffentlichkeit! Am 16.09.2017 wird damit der Stand der Aufbauarbeiten rund um das Stadtmodell von Wolfgang Frey präsentiert. Die Anlage wird dann auch – so der Plan heute – mit einem kleinen Fahrbetrieb auf einigen Hauptstrecken funktionieren. Wie viel, dies ist heute noch nicht absehbar, da viele Reparaturen wegen Umzug, aber auch wegen vieler Renovierungsarbeiten an der mittlerweile in die Jahre gekommenen Anlage noch vorzunehmen sind. Damit wird diese einzigartige Anlage erstmals und dauerhaft mit einer eigenen Ausstellung Besuchern zugänglich gemacht!

„Alle Gleissperren sind funktionstüchtig konstruiert. Die Zugvorheizanlagen sind aus Plastikteilchen und Gummifaden nachgebildet. … Die EX Bundesbahndirektion. Heute beinhaltet diese eine Disco. Hätten wir früher auch schon brauchen können. Der Schornstein gehörte lange Jahre zu einem Kesselhaus über die die Energieversorgung des Bahnhofs gewährleistet wurde. Seit ungefähr 20 Jahren ist dieser abgerissen.“ (Wolfgang Frey über seine Anlage am  22.03.2008)

Eröffnung von Stellwerk S in Herrenberg weiterlesen

Quadcopter Verkehrskontrolle

Karikatur: Kostas Koufogiorgos www.koufogiorgos.de
„Drohne“ – Karikatur: Kostas Koufogiorgos www.koufogiorgos.de

Ob Trumps tumbe Drohnen sich vor der Sprengung, dem Raketenbeschuss oder dem Bombenabwurf auch Ausweisen werden?
The answer my friend is blowing in the (prop)wind… 

Btw. -> Ein Drohn (umgangssprachlich auch Drohne) ist eine männliche Honigbiene, Hummel, Wespe oder Hornisse. Alle diese staatenbildenden Arten aus der Ordnung der Hautflügler (Hymenoptera) haben drei unterschiedliche Wesen (Morphen): Königin, Arbeiterin und Drohn.

Die männlichen Drohnen begatten junge Königinnen (Jungweiseln). Ihre Körperform ist (je nach Art) meist größer und gedrungener als die einer Arbeiterin, die Facettenaugen sind meist größer und leistungsfähiger. Zudem hat der Drohn keinen Stachel. Drohnen entstehen aus unbefruchteten Eiern. Die Königin kann bei der Eiablage kontrollieren, ob ein Ei befruchtet wird oder nicht. Die Biologen sprechen hier von haploiden Eiern (zuerst nur ein Chromosomensatz) und Parthenogenese (Jungfernzeugung)

Fairphone 2 kabellos laden

Man kann am Fairphone 2 alle Module – also auch den USB-Port – problemlos selbst austauschen, trotzdem lohnt es sich natürlich immer den Anschluss generell zu schonen. Wer also nicht jeden Tag sein Handy zum laden einstecken will sollte über das Kabellose aufladen nachdenken. Rüstet man das Handy (auch andere Hersteller) mit einem „Wireless Charging Receiver Modul“ nach und benutzt dazu dann zum laden ein „QI Inductive Wireless Charging Pad“ dann ist man mit ca. 30€ Kabellos glücklich. Der USB Port ist zwar dann dauerhaft belegt aber das stört eigentlich nicht besonders. (Datenübertragung ist ja  zum einen nicht täglich nötig und zudem auch Kabellos umsetzbar)

Auch die Lademöglichkeit mit einem Powerpack funktioniert. Getestet mit einem Wireless Ladegerät (T511 QI Inductive Wireless Charging Pad von Choetech) und einer Powerbank (Ausgang 2.4A) war es ohne Problem möglich das Handy Kabellos mobil zu laden.

Idee der Umsetzung ohne den USB-Port zu nutzen/belegen:
Qi-Pad an USB-Schnittstelle (link)

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

In memoriam Wolfgang Frey

Wolfgang Frey baute ab dem 02.11.1978 bis zum 10.10.2012 an seinem Modell von Stuttgart im Maßstab 1:160. Er schuf damit ein einzigartiges leider nie fertiggestelltes Kunstwerk. Seine Arbeit endete mit seinem viel zu frühen Tod im Jahr 2012. Mit freundlicher Genehmigung der Hinterbliebenen darf ich heute seine alte Homepage wieder online stellen! Bis zu seinem Tod war diese unter freymodell.de (Hier gab er deren Erscheinen bekannt: www.1zu160.net ) zu erreichen. 

Mehr Bilder zum Modell von Klaus Gebhard (link)

©2011 Klaus Gebhard

Auf das seine ganz besondere Leistung nicht vergessen wird, sind die Seiten nun unter schaeferweltweit.de/archiv/WolfgangFrey/index.html zu finden. Die Bilder dort sind ebenso wie sämtliche Texte von Wolfgang Frey persönlich erstellt und geschrieben worden. Ich habe lediglich das nicht mehr vorhandene Gästebuch und die nicht mehr erreichbaren Emailadressen entfernt und den Hintergrund auf grau gestellt. Wie man an den Texten merkt ist auf den Seiten immer noch ein kleiner Teil des Geistes von Wolfgang Frey zu finden.

Sämtliche Bilder hier im aktuellen Artikel sind von Klaus Gebhard zur Verfügung gestellt worden. Vielen Dank für diese tolle Zusammenstellung der Originialanlage (Stand 2011) und die Freigabe sie hier zeigen zu dürfen.

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Jung & Naiv: Noam Chomsky – The Alien perspective on humanity

Ein hörenswertes Interview vom Team „Jung & Naiv“ mit Noam Chomsky zu seiner Sicht auf die Menschheit. Zwar in Englischer Sprache aber recht gut in deutscher Sprache untertitelt (Zahnrad/Einstellungen unter dem Video nutzen). Das Komplette Interview übersetzt und transkribiert findet sich auch auf der Website von „Jung und Naiv“ (link)  


„Jung & Naiv – Politik für Desinteressierte“ ist ein interessantes Konzept mit einer etwas anderen erfrischend direkten Interviewtechnik. Seit Anfang 2013 werden die Videos vor allem auf YouTube veröffentlicht. Die Art und Weise der Interviewführung offenbart oft überraschende Antworten. Mit der Bekanntheit von J&N stieg auch rasant die Bekanntheit der Gesprächspartner. Mittlerweile geht das bis hin zu Personen wie Beispielsweise auch Glenn Greenwald. ( YouTube / Website / Facebook )

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Techtalk – Das Fairphone 2

IMG_4283In der heutigen Zeit wurde das Handy oder auch Smartphonen mehr und mehr zum Wegwerf-Artikel. Möglichst billig und immer Neu – Größer – Schneller – Lauter beinah ein „muß“. Mobiltelefonverträge welche auf meist zweijährigen Austausch von Telefonen ausgerichtet sind unterstützen seit Jahren diese Entwicklung. Dabei ist klar das es heuzutage kaum möglich ist die Rohstoffe (speziell Metalle wie Coltan, Cobald oder Zinn) für diese Geräte ohne die Unterstützung fragwürdiger Arbeitsbedingungen in den Herstellerbetrieben zu beschaffen. Indirekt unterstützt man damit sogar Warlords und damit deren Armeen und Bürgerkriege. Neben Unmengen von Müll sollte also auch aus diesen Gründen vermieden werden ständig neue Geräte zu kaufen (oder mit Verträgen anzunehmen). Genau hier setzt die Idee hinter „Fairphone“ an.
Techtalk – Das Fairphone 2 weiterlesen