IMG_0100

Demonstration für bessere Luft in Stuttgart

Unter dem Motto „Fahrverbote retten Leben – Autoflut stoppen – Jetzt!“ fand auf dem Marienplatz in Stuttgart eine Kundgebung für bessere Luft und Lebensqualität in Stuttgart statt. Organisiert wurde die Demonstration von der Neckartor Bürgerinitiative. Eine der Reden von Dr. Angelika Linck kann hier als PDF nachgelesen werden. Die Demonstration zog, mit einem kurzen Zwischenstopp am Verkehrsministerium, quer durch die Innenstadt und endete mit einer Schlusskundgebung am Rotebühlplatz. Gleich zu Anfang trennten sich die Fahrrad fahrenden Demonstranten in einem zweiten eigenen Demozug ab, welcher sich später wieder zur Schlusskundgebung mit den Fußgängern traf.

Mehr Bilder im Archiv (link)

Unterstützt wurde die Demonstration von zahlreichen Organisationen, darunter zb. die Deutsche Umwelthilfe (Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutzverband) welche mit Jürgen Resch direkt vertreten war. Speziell sei auch die Gruppe Robin Wood (Gewaltfreie Aktionsgemeinschaft für Natur und Umwelt) genannt, welche mit einer Plakataktion am Tagblatt-Turm und einer Pressemitteilung auf die Thematik aufmerksam machten.

Weitere Links:
Caro Krebietke – Projekt „gemeine Saubohne“
Rik Beck – Kunstaktion “gemeine Stadtluft”

( Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )

Ein Gedanke zu „Demonstration für bessere Luft in Stuttgart“

Kommentare sind geschlossen.