IMG_0257

Wenn die Katze ein Pferd wäre…

Welchen Baum will "Der große Geißler" den eigentlich hier noch hochreiten?
Welchen Baum will „Der große Geißler“ den eigentlich hier noch hochreiten?

Fünf Jahre nach seiner sogenannten „Schlichtung“ zeigte Heiner Geißler zweieinhalb Stunden lang erneut dass er nicht der Realität ins Gesicht blicken will. Keiner seiner Punkte die er damals forderte wurde ernstgenommen. Das will er aber absolut nicht wahrhaben. Stattdessen zeigt er unter anderem mit respektlosen aber sehr entlarvenden Reaktionen wie: „Sind Sie noch ganz bei Trost“ (>) auf die sachlichen Ausführungen eines Ingenieurs sein wahres Gesicht und Denken. Selbst den unsensiblen Spruch „Wenn die Katze ein Pferd wäre, könnte man die Bäume hinauf reiten.“ (>) kann er sich erneut nicht verkneifen. Er kann damit immer noch nicht darauf verzichten den Menschen denen der Schlossgarten nunmal wichtig war erneut frech ins Gesicht zu lachen.
Ein Trauerspiel! Ironischer Weise wird er weiterhin als „Der große Schlichter“ gehandelt.

( Kommentar von Alexander Schäfer auf schaeferweltweit.de )